Viel zu kurz und doch für immer

In diesem Buch schreibt Regina über das kurze Leben ihres Sohnes Samuel, der 2013 mit Trisomie 18 zur Welt kam.

Sie erzählt, wie sie und ihre Familie die Zeit mit Samuel erlebt haben, wie sie sich verabschiedet haben und was das alles mit ihrem Glauben gemacht hat.

Trauer, Wut, Verzweiflung neben Dankbarkeit, Hoffnung und ganz, ganz viel Liebe.

Es ist ein sehr ehrliches Buch, das nicht nur trauernden Eltern ein Trost sein wird, sondern auch jeden anderen berühren und herausfordern wird.

Bestellt werden kann es direkt bei Regina oder bei Gerth Medien.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben