Blog

  • Warum ich einen „Purity Ring“ trage

    Warum ich einen „Purity Ring“ trage

    Mir sind bedeutungsvolle Gegenstände und Symbole sehr wichtig. In Sprüche 7, 2-3 steht: "Behalte meine Gebote, so wirst du leben, und hüte meine Weisung wie deinen Augapfel. Binde sie an deine Finger, schreibe sie auf die Tafel deines Herzens." Wenn ich solche Verse als Kind las, versuchte ich, sie umzusetzen, indem ich Verse verzierte und dann in meinem Zimmer aufhing. Weiter lesen

    weiterlesen ...

  • Stille

    Stille

    Anonym Dieser Text ist entstanden, nachdem die Autorin ein zweites Kind durch eine Fehlgeburt verloren hat. - Danke, dass du uns an deinen Gefühlen teilhaben lässt. Ich weiß nicht, wieso ich an diesem Tag überhaupt hierhergekommen war. Schwer beladen trat ich durch das gemauerte Tor, hinein in diesen Ort im Wald am See. Der Ort, für den ich nur die Weiter lesen

    weiterlesen ...

  • Eine Lektion vom Schminkstuhl

    Eine Lektion vom Schminkstuhl

    Foto: Igor Tkachenko "Mein Gesicht is so unsymetrisch...meine Nase ist so krumm...ich hab solche Augenringe...meine Lippen sind viel zu dünn...meine Haut ist so schrecklich...es tut mir echt leid, dass du mit so einem pickeligen Gesicht arbeiten musst!"... Dies sind nur ein paar wenige Beispiele der vielen Entschuldigungen von den Frauen, die ich geschminkt habe. Eines meiner größten Hobbys ist Schminke. Weiter lesen

    weiterlesen ...

  • Walk for freedom

    Walk for freedom

    von Olga Töws Am 14. Oktober 2017 fand der Walk for freedom statt, eine Demonstration der Organisation A21, die sich international gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution und für die Freiheit und Heilung von Betroffenen einsetzt. Diese Ziele liegen auch lily white am Herzen, so dass wir dieses Jahr beschlossen, mit einigen Mitarbeiterinnen und Studentinnen des Bibelseminar Bonn am Walk for freedom teilzunehmen. Weiter lesen

    weiterlesen ...

  • Meine Hochachtung gilt jenen Kindern…. 

    Meine Hochachtung gilt jenen Kindern…. 

    von Judith Hildebrandt Immer wieder stehe ich als Mutter in der Gefahr, meine Kinder mit anderen zu vergleichen oder sie anhand eines unbewussten inneren Wertmaßstabs zu messen. Ich vergleiche sie nicht unbedingt mit Kindern, die bessere Noten haben, sportlicher sind, oder sonst auf irgendeine Weise erfolgreich. Nein, ich bin manchmal einfach unzufrieden, weil ich mir wünsche, sie würden mehr von Weiter lesen

    weiterlesen ...

  • In der Falle des Perfektionismus

    In der Falle des Perfektionismus

    Ich muss perfekt sein. - Keiner darf ein schlechtes Bild von mir bekommen! Ich spüre einen inneren Druck, der mich unruhig macht… Ich fühle mich schlecht, denn ich habe es wieder nicht geschafft, perfekt zu sein. Was jetzt die anderen wohl von mir denken müssen…?! Kennst du diese Gedanken und Gefühle? Perfektionismus schön verpackt Vielleicht fragst du dich jetzt: „Aber Weiter lesen

    weiterlesen ...

  • Wenn Dein Glaube gedehnt wird

    Wenn Dein Glaube gedehnt wird

    Aus dem Leben von meiner lieben Freundin Olga R., die mit ihrem Mann und ihrem kleinen Sohn Gottes Ruf folgt, ohne zu wissen, wohin es geht. Ich habe vor einem Jahr eine Entscheidung getroffen und ein gefährliches Gebet gesprochen. Das Gebet der bedingungslosen Jüngerschaft: „Alles, was ich bin und habe, himmlischer Vater, in Deiner Hand, zu Deinem Gebrauch, zu Deiner Weiter lesen

    weiterlesen ...

  • Etwas mit Gott erleben

    Etwas mit Gott erleben

    Mein Wunsch nach einem Erlebnis mit Gott             Schon immer wollte ich etwas richtig Heftiges mit Gott erleben. Vor allem wenn ich die Berichte von Missionaren gelesen habe, wünschte ich mir, dass ich auch so klare, unglaubliche Gebetserhörungen erleben würde. Und tatsächlich habe ich inzwischen schon einiges mit Gott erfahren dürfen.             Ich möchte dir von einem Erlebnis erzählen, das Weiter lesen

    weiterlesen ...

  • Gott, der Herzenskenner

    Gott, der Herzenskenner

    Dir geht’s schlecht und du weißt nicht warum. Deine äußeren Umstände sind eigentlich in Ordnung: Du hast alles, was du brauchst. Deine Noten in der Schule sind okay. Auf der Arbeit läuft es gut. Krank bist du auch nicht. Rein äußerlich betrachtet hast du also eigentlich keinen Grund unglücklich zu sein. Aber du merkst, irgendwas stimmt nicht. Du verspürst Lustlosigkeit, Weiter lesen

    weiterlesen ...

  • Fliegen

    Fliegen

    von Viktoria Deutschmann Ich möchte fliegen Wie ein Vogel im Wind   Ich möchte fliehen Vor dem Ungewissen Ich möchte in die Welt hinaus Und gleichzeitig ein zu Haus Ich möchte Abenteuer Doch auch Sicherheit Alles ändert sich Nichts hat Bestand Was stehen bleibt Ist vor mir die Wand Wer bin ich, wo geht die Reise hin? Was ist hier Weiter lesen

    weiterlesen ...

  • Nimm dir eine Auszeit

    Nimm dir eine Auszeit

    von Viktoria Deutschmann Manchmal wird mir alles zu viel und ich möchte eine Weile in Urlaub. Am liebsten ans Meer und im Sand sitzen oder auf einer Blumenwiese in den Bergen. Egal, einfach weg und von allem eine Pause machen. Mir eine Auszeit nehmen. Doch das ist nicht immer möglich. Das Studium lässt es nicht zu oder es ist kein Geld Weiter lesen

    weiterlesen ...

  • Wie werde ich eine Mentorin? Und wie finde ich selbst eine?

    Wie werde ich eine Mentorin? Und wie fin

    Das Thema Mentoring stößt überall auf viel Interesse. Auch in unseren Gemeinden und das ist einfach wundervoll. Mitarbeiter werden an die Hand genommen und nicht mehr ins kalte Wasser geworfen. Junge Menschen werden auf ihrem Weg begleitet und finden einen Ort, an dem sie ihre Fragen loswerden können. Ich habe in den letzten Jahren häufig mit Frauen, auch vielen jungen Weiter lesen

    weiterlesen ...